Jahreshauptversammlung

Am Freitag, den 06. März 2020 veranstaltete der Akkordeon- und Harmonika Verein Kirchheim/Neckar (AHV) seine 30. Jahreshauptversammlung. Die 1. Vorsitzende Ingrid Mäckmann begrüßte die Mitglieder und begann die Sitzung mit einer Gedenkminute für Werner Schnatterer, der im vergangenen Jahr verstorben ist. Im Anschluss daran berichtete sie über ein positiv verlaufenes Jahr 2019. Im Ausblick auf das Straßenfest 2020 gab Frau Mäckmann an, daß der Verein ein neues Wirtschaftszelt anschaffen werde, so dass sich der Aufbau am Freitag etwas vereinfacht. Kassiererin Anja Damm bekräftigte dass das Straßenfest die wichtigste Einnahmequelle des Vereins ist.

Zum Ausklang des Vereinsjahres 2019 gab es das Winterkonzert in der voll besetzten Gemeindehalle. Zu Gast war das Mundharmonika-Orchester aus Knittlingen. Am Ende ihres Berichtes kündigte Frau Mäckmann an, dass sie als Vorsitzende des AHV Kirchheim nur noch ein Jahr zur Verfügung stehe und dass sie bereits auf der Suche nach einem Nachfolger/in ist. Frau Mäckmann verlässt Kirchheim/N aus privaten Gründen und kann sich dann nicht mehr wie bisher für die Belange des Vereins einsetzen. Elke Müller, Schriftführerin und Notenwartin des Vereins, schloss sich ihr gleich an und gab an, dass sie das Amt der Schriftführerin in der derzeitigen Form aus beruflichen und privaten Gründen nicht mehr ausführen kann. Sie bat um Reduzierung der Aufgaben oder Abwahl bei der Wahl im nächsten Jahr. Abschließend bedankte sich die 1. Vorsitzende bei allen Mitgliedern und Freunden des AHV die durch ihre Arbeit und finanzielle Unterstützung zum Fortbestand des AHV beigetragen haben.

Schriftführerin Elke Müller berichtete über den aktuellen Mitgliederstand. Dieser liegt aktuell bei 101 Mitgliedern. Kassiererin Anja Damm konnte positive Wirtschaftszahlen berichten und die Kassenprüferinnen bescheinigten ihr eine einwandfreie Kassenführung.

Der Jugendleiter Jan Beckbissinger war an diesem Abend verhindert. Seinen Bericht übernahm Sabina Keiner, die zusätzlich von der Jugendarbeit im Orchester und beim Musikgarten berichtete. Die AHV-Jugend gestaltete das Frühlingsfest in der Schule auf dem Laiern, sie unterhielt das Kirchheimer Festpublikum beim Strassenfest am Sonntag und war mit 2 Stücken beim Winterkonzert des AHV vertreten. Frau Keiner bedauerte den Weggang von erfahrenen Spielerinnen und Spielern. Diese konnten Schule und Verein nicht mehr in Einklang bringen. Sie konnte jedoch weiteren Nachwuchs für das Jugendorchester gewinnen, so dass die Spielfähigkeit bei den Vereinsaktivitäten auch 2020 gegeben ist. Die AHV Jugend traf sich wie jedes vor den Sommerferien im Kirchheimer Eiscafe und vor den Weihnachtsferien gab es einen Film und Pizza im Übungsraum. Diese Aktivitäten wurden von den Kindern wieder gerne angenommen.                                                                                                                                                                                               Frau Keiner berichtete, dass sie aufgrund ihrer hauptamtlichen Tätigkeit an der Musikschule nur noch einen gemischten Musikgarten anbieten kann. Dieser findet aktuell donnerstags

von 14.00 h – 14.30 h im Übungsraum des AHV statt. Die Zusammenlegung von Babygarten und Musikgarten hat sich äußerst positiv auf die Kinder ausgewirkt. Das Zusammenspiel zwischen jüngeren und älteren Kindern klappt sehr gut.

Frau Karin Schulz berichtete über die Veranstaltungen und Termine, die von den Neckar-Enz-Harmoniker im Jahr 2019 wahrgenommen wurden.  Von den Musikern aus Kirchheim und Bissingen wurden im Jahr 2019 13 Termine im Raum Kirchheim-Bissingen wahrgenommen. Gemeinderat Hubert Deisinger würdigte das Engagement der ehrenamtlichen im Verein und führte die Entlastung der Vorstandschaft durch.

In den vergangenen Wochen und Monaten wurde die Satzung des Vereins überarbeitet und aktualisiert. Die Änderungen und Erweiterung der Satzung wurden von der Hauptversammlung einstimmig beschlossen. Frau Mäckmann wies ausdrücklich nochmals darauf hin, dass sowohl die alte Fassung, als auch die neue Fassung der Satzung bei ihr eingesehen werden könne. 

 

Zur Wahl stand in diesem Jahr der 2. Vorsitzende des Vereins, Herr Helmut Mayer. Er wurde einstimmig für 2 weitere Jahre gewählt. Für 30 Jahre Mitgliedschaft beim AHV Kirchheim/N. wurde Herr Berthold Beuttenmüller geehrt. Frau Mäckmann überreichte ihm ein Weinpräsent.

Zum Ende der Versammlung gab Frau Mäckmann die Termine für das Jahr 2020 bekannt und lud zum geselligen Beisammensein ein.

Folgende Termine sind geplant

22.03.2020 Frühlingsfest in der Schule auf dem Laiern

20./21.06.2020 Kirchheimer Straßenfest

05.12.2020 Winterkonzert in der Mauritiuskirche

21.03.2021 Frühlingsfest in der Schule auf dem Laiern

 

Eine Einladung zu allen Terminen erfolgt rechtzeitig.